Die Beschlüsse der Regional-KODA NW

Änderungen in der Anlage 14 (Weihnachtszuwendung)

Mit Wirkung zum 1.1.2022 hat die Regional-KODA die Erhöhung der Weihnachtszuwendung für die Entgeltgruppen 1 bis 8 auf 84,51% eines Monatsentgelts beschlossen. Gleichzeitig wurden die Anspruchsvoraussetzungen vereinfacht: Eine Weihnachtszuwendung erhält, wer am 1. Dezember im Arbeitsverhältnis steht. (Beschluss im Wortlaut).

Dienstvereinbarungen zu alternativem Entgeltanreizsystem ermöglicht

§ 26 KAVO sieht die Möglichkeit vor, ein Gesamtbudget von 24% der Monatsentgelte aller Beschäftigten auf Basis einer Dienstvereinbarung nach Leistungskriterien an die Beschäftigten auszuzahlen. Ohne eine solche Dienstvereinbarung wird am Jahresende eine pauschale Jahreszahlung in der entsprechenden Höhe ausgezahlt. Die Regional-KODA hat nun eine weitere Option ermöglicht.

Redaktionelle Änderung der Ausbildungsordnungen

In Berufsausbildungsordnung (Beschluss im Wortlaut), PiA-Ordnung (Beschluss im Wortlaut), Praktikantenordnung (Beschluss im Wortlaut) und Studierendenordnung (Beschluss im Wortlaut) wurde eine redaktionelle Anpassung an die Überschrift zum neu gefassten § 8b KAVO vorgenommen.

Tariferhöhung zum 1.4.2022

Mit Wirkung zum 1. April 2022 wurden Tariferhöhungen in der KAVO (Beschluss im Wortlaut), der Berufsausbildungsordnung (Beschluss im Wortlaut), der Ordnung für Praktikantinnen und Praktikanten (Beschluss im Wortlaut) und der PiA-Ordnung (Beschluss im Wortlaut) beschlossen.

Ordnung für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen

Die Regional-KODA hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2021 eine Ordnung für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen beschlossen (Beschluss im Wortlaut), die in die Ausbildungs- und Studienverträge einbezogen wird. 

Altersteilzeit und Einstufung von PiA-Absolventinnen

Die Altersteilzeitregelungen wurden bis Ende 2026 verlängert und Ausbildung nach der PiA-Ordnung bezüglich des Umfangs des Erwerbs einschlägiger Berufserfahrung dem Berufspraktikum im Erziehungsdienst gleichgestellt. Beschluss im Wortlaut

Tariferhöhung zum 1. April 2021

Mit Wirkung zum 1. April 2021 wurden Tariferhöhungen in der KAVO (Beschluss im Wortlaut), der Berufsausbildungsordnung (Beschluss im Wortlaut), der Ordnung für Praktikantinnen und Praktikanten (Beschluss im Wortlaut) und der PiA-Ordnung (Beschluss im Wortlaut) beschlossen.

Tätigkeitsmerkmale für Mitarbeiterinnen im Pfarrbüro

Die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen 6 und 7 für Mitarbeiterinnen im Pfarrbüro wurden verändert. Eine neue Entgeltgruppe 8 wurde eingeführt. Beschluss im Wortlaut

Änderungen in Anlagen 20 und 28 KAVO

Das Eingruppierungsmerkmal für Pastoralassistenten wurde hinsichtlich der in der Praxis relevanten theologischen Abschlüsse aktualisiert. Beschluss im Wortlaut 

Die Umsetzung der Berichtspflicht zum Abschluss von Dienstvereinbarungen zum Leistungsentgelt wurde verändert. Beschluss im Wortlaut

Kurzarbeit während der Corona-Pandemie

Um im Anschluss an die Corona-Krise möglichst schnell wieder auf den dann erforderlichen Personalbedarf reagieren zu können, die finanzielle Existenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Krise zu sichern und wirtschaftlichen Schaden von den Dienstgebern im Geltungsbereich der KAVO NW abzuhalten, soll das Instrument der Kurzarbeit flexibel eingesetzt werden. Beschluss im Wortlaut

Einmalige Corona-Sonderzahlung 2020

Mit Wirkung zum 1. November 2020 wurde eine einmalige Corona-Sonderzahlung in der KAVO (Beschluss im Wortlaut), der Berufsausbildungsordnung (Beschluss im Wortlaut), der Ordnung für Praktikantinnen und Praktikanten (Beschluss im Wortlaut) und der PiA-Ordnung (Beschluss im Wortlaut) beschlossen.

Verlängerung der Altersteilzeitregelung

Die Altersteilzeitregelungen in Anlage 22a KAVO wurden bis Ende 2021 verlängert. Beschluss im Wortlaut

Aufwertung der Küsterprüfung und Änderung bei Hilfstätigkeiten in der Entgeltgruppe 1

Küster mit Küsterprüfung sind nun unter Anrechnung der Stufenlaufzeit in Entgeltgruppe 4 statt wie bisher in Entgeltgruppe 3 eingruppiert. Ferner unterfallen „gärtnerische, handwerkliche und sonstige Hilfstätigkeiten“ nicht mehr grundsätzlich der Entgeltgruppe 1. (Beschluss im Wortlaut)

Übernahme der Inhalte des Tarifvertrags „Tarifpflege TVöD“

Die Tarifvertragsparteien des TVöD-VKA haben im Rahmen der Tarifpflege redaktionelle und inhaltliche Änderungen des TVöD-VKA vereinbart. Die Die Regional-KODA hat die für die KAVO relevanten Änderungen mit Wirkung ab dem 1. August 2020 übernommen. (Beschluss im Wortlaut)

Änderung der §§ 22 und 40

Arbeitsbefreiung aus Anlass der Teilnahme an Exerzitien und bei schwerer Erkrankung Angehöriger (§ 40 Abs. 1 KAVO) und redaktionelle Änderung des § 22 Abs. 1 KAVO (Vorübergehende Ausübung einer höherwertigen Tätigkeit. (Beschluss im Wortlaut).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.