Aktuelles, Beschlüsse der Kommission
Neue Tätigkeitsmerkmale für Küster

Neben der verbesserten „Grundeingruppierung“ (EG 5 für alle mit einer Berufs- oder Fachausbildung) gibt es nun zwei Heraushebungsgruppen, so dass je nach Arbeitsbereich Eingruppierungen bis EG 7 gegeben sind.

  • Mitarbeiter, die besondere liturgische Aufgaben wahrnehmen sind nach EG 6 eingruppiert.
  • Mitarbeiter, denen die ständige Verantwortung für mindestens drei zu betreuende Gottesdienststandorte übertragen ist, sind nach EG 6 eingruppiert.
  • Mitarbeiter, denen die Anleitung und/oder Einsatzplanung für eine Gruppe aus mindestens • fünf ehrenamtlichen und/oder angestellten Küstern oder • drei angestellten Küstern mit zusammen mindestens 75% Beschäftigungsumfang eines Vollzeitbeschäftigten übertragen ist, sind nach EG 6 eingruppiert.
  • Mitarbeiter, denen die ständige Verantwortung für mindestens fünf zu betreuende Gottesdienststandorte übertragen ist, sind nach EG 7 eingruppiert.
  • Mitarbeiter, denen die Anleitung und/oder Einsatzplanung für eine Gruppe aus mindestens • acht ehrenamtlichen und/oder angestellten Küstern oder • drei angestellten Küstern mit zusammen mindestens 125% Beschäftigungsumfang eines Vollzeitbeschäftigten übertragen ist, sind nach EG 7 eingruppiert.

Die neuen Regelungen müssen noch von den (Erz-)Bischöfen rückwirkend zum 1. Januar 2014 In-Kraft gesetzt werden. Danach werden sie an dieser Stelle auch vollständig veröffentlicht.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Link zur Internetseite des Bistums Aachen
mehr...

mehr...

mehr...

mehr...

Link zum Jobportal des Erzbistums Paderborn
mehr...

Zentral-KODA
mehr...