Rechtsgrundlagen

KODA-Wahlordnung

Die Diözesanbischöfe in den fünf nordrhein-westfälischen (Erz-)Diözesen setzen den Wahlzeitraum einvernehmlich zeittig vor dem Ende der Amtszeit der Regional-KODA NW fest. In dem Wahlzeitraum finden dann in den einzelnen (Erz-)Diözesen die erforderlichen Wahlhandlungen statt. Sie werden durch jeweils einen diözesanen Wahlvorstand organisiert und verantwortet. Die Wahlvorstände bestehen aus mindestens fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Amt als Ehrenamt während ihres Dienstes ausüben.

Die Wahlordnung als pdf-Datei zum Download.

 

 

Suchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.