Schnellbriefe
Schnellbrief zur Sitzung der Regional-KODA NW am 12. Dezember 2007

Die Kommission zur Ordnung diözesanen Arbeitsvertragsrechts der (Erz-)Bistümer in Nordrhein-Westfalen (Regional-KODA NW) hat in ihrer Sitzung am 12. Dezember 2007 in Essen den nachstehend erläuterten Beschluss gefasst.

Der Beschluss steht wie immer unter dem Vorbehalt der In-Kraft-Setzung durch die Ortsbischöfe sowie redaktioneller Änderungen!

Zulage zur Entgeltumwandlung

Die Entgeltumwandlung im Sinne der Zentral-KODA-Regelung vom 15. April 2002 stellt keine Anlageform im Sinne des 5. Vermögensbildungsgesetzes dar und kann daher nicht mit vermögenswirksamen Leistungen (Anlage 13 KAVO) gefördert werden.

Mit dem Beschluss der Regional-KODA wird jedoch ermöglicht, dass solche Mitarbeiter, die keine vermögenswirksamen Leistungen beanspruchen, eine Zulage in Höhe der vermögenswirksamen Leistungen (bei Vollbeschäftigten 6,65 € im Monat) erhalten, wenn sie Entgeltumwandlung im Sinne der Zentral-KODA-Regelung durchführen.

Auszubildende erhalten das gleiche Recht. Hier beträgt die monatliche Zulage 13,29 €.

Münster, 4. Januar 2008
Boris Braukmann
Geschäftsführer der Dienstgeberseite


Zurück zur Übersicht der Artikel

Link zur Internetseite des Bistums Aachen
mehr...

mehr...

mehr...

mehr...

Link zur Internetseite des Erzbistums Paderborn
mehr...

Zentral-KODA
mehr...

mehr...